top of page

Mir stèlle vor: Fabian Halmer

Partner bei Holimob, Vater von zwei Töchtern, leidenschaftliches Mitglied im Boxclub Basel


"Faade war für mich eine wunderbare Erfahrung mit Wiederholungspotential"


Massanzug vom Faade

Wär bisch du?


Ich bin Fabian Halmer, werde dieses Jahr 40 Jahre jung - oder alt - je nach Perspektive.


Nebst meinem persönlichen Jubiläum arbeite ich in diesem Jahre seit 20 Jahren bei Holimob – einem Immobiliendienstleister mit 14 Mitarbeiter:innen im Gundeli-Quartier - und seit 2012 bin ich dort Partner und Mitinhaber. Seit über 20 Jahren bin ich in der Immobilienbranche tätig - von der Bewirtschaftung/Erstvermietung, über Bewertungen bis hin zum Verkauf. Ich lege grossen Wert darauf, dass wir als unkomplizierte, coole & dynamische Firma wahrgenommen werden.


Privat bin ich glücklich in fester Partnerschaft, habe zwei kleine Mädchen (zusammen haben wir sogar vier Mädchen), die bereits zwischen zehn & zwölf Jahre alt sind und lebe in Basel, im Gotthelf-Quartier.


Durch meine nebenberufliche Tätigkeit als Vorgesetzter in E. E. Zunft zu Safran Basel und durch meine Mitgliedschaft im Boxclub Basel, welche ich beide leidenschaftlich auslebe, fühle ich mich zu Basel stark verwurzelt und verbunden. Für den Boxclub Basel durfte ich, unter anderem als Speaker, schon zwei Box-Events, Boxeo 38 auf der Kaserne und den EBU Titel-Fight im Basler Volkshaus, moderieren – für den Titel Fight musste dann natürlich ein Faade-Anzug her.


Fabian Halmer aus Basel im Massanzug vom Faade

Was isch "Faade" für dii?


Eine neue, wunderbare Erfahrung - mein erster Anzug auf Mass, ehrlich gesagt. Eine Erfahrung mit Wiederholungspotential.


Aufmerksam geworden auf euch bin ich ursprünglich wohl durch Tobi.

Sprich, ihr habt mir ja damals ganz unverbindlich Post und sprichwörtlich ein wenig Faade geschickt, was ich als sehr cool empfand. Einerseits unaufdringlich und doch mit einer sehr klaren Botschaft.


Auch wenn der Anzug bei mir im Alltag nur selten zum Einsatz kommt, da ich eher casual unterwegs bin, ist es mir wichtig, dass wenn ich einen Anzug trage, dieser auch gut sitzt und aussieht. Da ich zudem schon immer den Wunsch hatte, mal einen Anzug auf Mass machen zu lassen, bisher aber nicht wusste wo, wann und wie, war dann eure Post sehr willkommen.


Sprich: Faade ist für mich das, was ihr schlussendlich daraus macht: Schmùggstügge.


eleganter Massanzug mit Masshemd

Wo sehn mir dii in Zuekùnft?


Momentan ist es, privat wie beruflich, ziemlich perfekt so wie es ist. Ich hoffe also, es wird in Zukunft mindestens so weitergehen.

Hoffentlich seht ihr mich in der Zwischenzeit auch mal wieder innerhalb eines Boxrings – natürlich moderierend als Speaker und nicht boxend, jedenfalls nicht auf professioneller Ebene boxend. Und wenn das der Fall ist, dann muss natürlich wieder neuer Faade her. Ansonsten gehe ich davon aus, dass ich weiterhin bei Holimob die Fäden (mit-) in der Hand halten werde und unser Geschäftserfolg – um unser supertolles Team herum – so Bestand hat.

Mein Monat hat zu wenig Wochen, meine Wochen zu wenig Tage und meine Tage zu wenig Stunden, nichtsdesto trotz hoffe ich in Zukunft noch mehr von der Welt zu sehen und dies mit meinem Alltag vereinbaren zu können.

Und trotzdem bleibe ich der Typ, der sich weiterhin in diversen Bereichen engagieren wird und suche immer wieder neue Herausforderungen. Insofern bin ich überzeugt, ihr werdet immer mal wieder Neues von mir lesen und hören – und ihr ahnt es schon, je nach Herausforderung, genau, braucht es wohl noch mehr Faade als zuvor.


Massanzug aus Basel mit handgemachter Fliege

Was dörf in dim Gläiderschrank nit fäähle?


Wow (überlegt), also wenn wirklich nur etwas, dann weisse Sneakers, darauf muss ich mich ganz klar beschränken.


Was isch din Lieblingsoort in Basel?


Das ist eine schwierige Frage. Es gibt einige Lieblingsorte, da könnte ich jetzt wirklich viele nennen: Ganz klassisch vom Rheinufer, über zu meiner liebsten Sommerterrasse, dem Le Rhin Bleu, bis hin zu vielen schönen Quartieren der Stadt Basel. Wenn ich jetzt aber mir selber treu bleiben soll, dann ist es klar: der Boxkeller des Boxclub Basel auf dem Kasernenareal, der muss es sein.


Fabian Halmer im schwarzen Massanzug aus Schurwolle

247 Ansichten

Comments


bottom of page